Patrik Kühnen - Spieler, Davis-Cup-Kapitän und Turnierdirektor

01 Portrait

Erste Schritte

Patrik Kühnen wurde am 11. Februar 1966 in Püttlingen / Saarland geboren. Im Alter von neun Jahren spielte Patrik in der E-Jugend des FC 08 Püttlingen Fußball und hatte sich schon als Verteidiger mit den meisten geschossenen Toren einen Namen gemacht. Zur gleichen Zeit begleitete er seine Eltern auf den Tennisplatz, bekam seine erste Tennisstunde und fand Gefallen am „weißen Sport“.

Mit zehn Jahren fand man Patrik mehr und mehr auf dem Tennisplatz, denn er entwickelte genauso viel Ehrgeiz, wie zuvor im Fußball. 3 1/2 Jahre später stellte sich der erste Erfolg ein, als er saarländischer Jugend-Vizemeister wurde. Beeinflusst hat ihn damals auch das Wimbledon-Finale zwischen dem Schweden Björn Borg und dem Amerikaner John McEnroe.

Die Liebe zum Tennis

Bereits mit 16 Jahren war für ihn klar Tennisprofi zu werden. Im Fernsehen verfolgte er den World Team Cup und sagte hinterher: Das ist es, was ich machen möchte! Der mittlerweile 19-jährige arbeitete weiter sehr hart an seinem Spiel, stand 1985 im Halbfinale von Helsinki und dies mit geliehenen Sachen, denn sein Gepäck war verschwunden. Ein Jahr später konnte Patrik dann, in eigenen Sachen, an gleicher Stelle seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour feiern. Zwei Jahre später schlug er im Achtelfinale von Wimbledon den großen Jimmy Connors in 5 Sätzen. Während seiner Karriere konnte er weitere große Gegner wie André Agassi, Ivan Lendl und Mats Wilander besiegen.

Starke Doppel

Nicht nur im Einzel, auch im Doppel war Patrik ein gefragter Partner und hat auch hier einige Erfolge aufzuweisen. Bereits im November 1987, zwei Jahre nach seinem Wechsel ins Profilager gewann er gemeinsam mit Boris Becker in Frankfurt, 6:4 und 6:2 gegen Scott Davis und David Pate, sein erstes Doppelturnier. Drei Monate später, im Februar 1988, war er zusammen mit Tore Meinecke in Rotterdam erfolgreich. Fünf Jahre später, im Januar in Doha, folgte dann sein dritter Erfolg wieder gemeinsam mit Boris Becker. Ins Halbfinale von Wimbledon konnte er ein paar Monate später mit Partner Gary Muller einziehen. Doch seine größten Erfolge seiner Tenniskarriere waren mit Sicherheit die drei Siege im Daviscup 1988, 1989 und 1993 an der Seite von Boris Becker und Michael Stich.

Nach der aktiven Laufbahn

In den Jahren 1998 bis 2012 war Patrik Kühnen für den Deutschen Tennis Bund tätig. Von 1998 bis 2002  zuständig für den Nachwuchs-Kader, übernahm er 2003 das Amt des Deutschen Davis Cup Kapitäns, welches er bis 2012 begleitete. Zusätzlich coachte er die deutsche Mannschaft beim World Team Cup in Düsseldorf,welchen er mit seinen Spielern 2005 und 2011 gewann. Im Jahre 2008 übernahm er die Verantwortung als Turnierdirektor der BMW Open by FWU AG in München und ist seit 2014 als „Head of Sport Insurance“ für die FWU Global Takaful Solutions mit Sitz in Dubai tätig.

Karriere in Zahlen

Profi (1985-1996)

1985: Halbfinale in Helsinki
1986: Deutscher Meister
1986: Sieg in Helsinki
1987: Sieg in Bergen
1987: Sieg im Doppel in Frankfurt (Partner: B.Becker)
1988: Sieg im Davis Cup
1988: Viertelfinale Wimbledon
1988: Sieg im Doppel in Rotterdam (Partner: T.Meinecke)
1989: Sieg im World Team Cup
1989: Sieg im Davis Cup
1990: Deutscher Meister
1993: Sieg im Davis Cup
1993: Sieg im Doppel in Doha (Partner: B.Becker)
1993: Halbfinale Doppel in Wimbledon (Partner: G. Muller)
1993: Deutscher Meister (Mannschaft Grün Weiß Mannheim)
1994: Sieg im World Team Cup
1994: Davis Cup Halbfinale
1996: Deutscher Meister (Mannschaft Grün Weiß Mannheim)

Coach (seit 1998)

1998 – 2002: Coach des B-Kaders des Deutschen Tennis Bundes
2003 - 2012: Teamchef des Deutschen Tennis Bundes
2005: Sieg World Team Cup Düsseldorf
2006: Finale World Team Cup Düsseldorf
2007: Halbfinale Davis Cup
2009: Finale World Team Cup Düsseldorf
2011: Sieg World Team Cup Düsseldorf

Experte (seit 1998)

Seit 1998: Sky Tennis Experte

Seit 1998: Wilson Tennis Experte und Markenbotschafter

Seit 1998: Robinson-Club Tennis Experte

Turnierdirektor

...seit 2014 als Head of Sport Insurance für die FWU Takaful GmbH tätig

Patrik lebt mit seiner Familie in Dubai.